Die Deutsche Schule Helsinki



Die Deutsche Schule Helsinki ist eine private Schule, die sich zum Ziel gesetzt hat, junge Menschen in die Sprachen und geistigen Inhalte zweier Kulturen einzuführen: in die des finnischen und in die des deutschen Kulturkreises. Der Lehrplan der Schule richtet sich in den Klassen 1 bis 4 nach den deutschen Grundschullehrplänen des Bundeslandes Schleswig-Holstein, in den Klassen 5 bis 12 nach den gymnasialen Lehrplänen Thüringens, jeweils ergänzt um Inhalte des finnischen Curriculums.

Die Schule verfügt in den Klassen 1 bis 9 über einen deutschsprachigen und einen finnischsprachigen Zweig. Am Ende der 9. Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler ein finnisches Abschlusszeugnis (perusopetuksen päättötodistus). Danach ist ihnen Zugang zur deutschen gymnasialen Oberstufe oder zu einer finnischen Lukio gestattet. An der Deutschen Schule Helsinki lernen über 600 Schüler und Schülerinnen 18 verschiedener Nationalitäten, etwa 80 Prozent von ihnen besitzen die finnische Staatsbürgerschaft.

Das Schulgeld beträgt 336,50 €/Halbjahr in der Vorschule und in allen Klassenstufen. Das Schulgeld beinhaltet Essen für alle und für die Klassenstufen 1 bis 9 Bücher und Schulmaterial.

Deutschsprachiger Zweig: Klassen 1 bis 9

Die Klassen 1 bis 4 bilden die deutsche Grundschule für Kinder mit Deutsch als Muttersprache oder mit entsprechenden Deutschkenntnissen. In den Klassen 5 bis 12 ist die Zielsetzung die eines deutschen Gymnasiums, das im Klassenverband zur Reifeprüfung führt. Deutsche Schülerinnen und Schüler haben bedingt die Möglichkeit, bis an den deutschen Haupt- bzw. Realschulabschluss herangeführt zu werden.

Finnischsprachiger Zweig: Klassen 1 bis 9

In den Klassen 1 bis 4 wird hauptsächlich finnischsprachiger Klassenleiterunterricht erteilt. Der Anteil des deutschsprachigen Unterrichts nimmt mit der Entwicklung der Sprachkenntnisse der Schüler in den musischen Fächern langsam zu. Ab Jahrgangsstufe 5 nimmt der deutschsprachige Fachunterricht, der auf deutschen Lehrplänen basiert, jährlich zu. 

Gemeinsame Oberstufe: Klassen 10 bis 12

In der Oberstufe ist die Unterrichtssprache für alle Schüler hauptsächlich Deutsch, es gibt keine Trennung nach deutsch- und finnischsprachigem Zweig mehr. Die Oberstufe bereitet auf die Reifeprüfung (Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung) vor. Die Reifeprüfung der Deutschen Schule Helsinki ist dem finnischen Studentenexamen (ylioppilastutkinto) gleichgestellt und befähigt damit zu einem Studium an Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland und Finnland.