Deutsches Internationales Abitur (DIA)



Das Deutsche Internationale Abitur

Die gymnasiale Oberstufe der DSH umfasst die Klassenstufen 10 bis 12. Das 10. Schuljahr bildet die Einführungsphase, die Schuljahre 11 und 12 bilden die Qualifikationsphase. Diese endet mit der Deutschen Internationalen Abiturprüfung. Schülerinnen und Schüler, welche die 9. Klasse im gymnasialen Zweig der DSH erfolgreich absolviert haben, können in die gymnasiale Oberstufe aufgenommen werden.

 

Die Abiturprüfung an der DSH stellt eine Doppelqualifikation dar: Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein deutsches Abiturzeugnis, das dem in der Bundesrepublik Deutschland vergebenen entspricht. Mit diesem Zeugnis ist jedoch nicht nur die Bewerbung an einer deutschen, sondern gleichzeitig auch die Bewerbung an einer finnischen Hochschule möglich. Darüber hinaus kann die YT-Prüfung in Schwedisch und Finnisch als Fremdsprache abgelegt werden.

 

Die Gesamtqualifikation, auf Grund derer die Allgemeine Hochschulreife zuerkannt wird, ergibt sich aus den Halbjahresleistungen in den Fächern, die in der Qualifikationsphase belegt wurden und aus den in der Abiturprüfung gezeigten Leistungen.

Dabei haben die Schülerinnen und Schüler ab der 10.Klasse die Möglichkeit, bestimmte Unterrichtsfächer zu wählen und andere aus ihrer Fächerbelegung zu streichen. Generell werden die folgenden Fächer in der Oberstufe angeboten. Die Information darüber, welche Fächer zum Pflicht- und welche zum Wahlbereich gehören, erfolgt zu Beginn der 9. Klasse.

Die Abiturprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil: In drei Fächern erfolgt Ende Januar eine schriftliche Prüfung. Ende März finden die mündlichen Prüfungen in zwei weiteren Fächern statt. Die Übersicht zeigt die Kombinationsmöglichkeiten für die Wahl der Prüfungsfächer:



Das folgende Diagramm zeigt die Gewichtung der Prüfungsergebnisse und der Halbjahresleistungen:


Grundlagen

Für das Deutsche Internationale Abitur an der Deutschen Schule Helsinki gelten die Regeln der "Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland - Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015 - " und der dazugehörigen " Richtlinien für die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland „Deutsches Internationales Abitur“ (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 11.06.2015) ".

 

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie den Link für die Informationsbroschüre zur gymnasialen Oberstufe an der DS Helsinki.

Richtlinien für die Ordnung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife an Deutschen Schulen im Ausland: 

Deutsche Version: https://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/2015/2015_06_11-Richtlinien-Deutsches-Intern-Abitur.pdf

Englische Version: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/doc/Bildung/Auslandsschulwesen/Abitur/2015-06-11-DIA-Richtlinien-ENG.pdf

Prüfungsordnung für das Deutsche Internationale Abitur:

Deutsche Version: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2015/2015_06_11-PO-Deutsches-Internationales-Abitur.pdf

Englische Version: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/doc/Bildung/Auslandsschulwesen/Abitur/2015-06-11-DIA-PO-ENG.pdf

Folgende Ansprechpartnerinnen stehen zur Verfügung:

  • Oberstufenkoordinatorin:
    Annette Lackenbauer         
    annette.lackenbauer(at)dsh.fi

  • Finnische Studienberaterin:
    Martina Dumbrajs
    martina.dumbrajs(at)dsh.fi

  • Deutsche Studienberaterin:
    Eva Kemp
    eva.kemp(at)dsh.fi