Jumu Landewettbewerb 2023 in Oslo



Nachdem die über 20 Teilnehmer*innen der DSH-Delegation neben anderen Deutschen Schulen aus 15 Ländern Europas zur Eröffnungsfeier persönlich von der Oberbürgermeisterin Oslos im Rathaussaal begrüßt wurden, begann ein spannender Wettbewerb, welcher zeitgleich an drei verschiedenen Konzertplätzen ausgetragen wurde.  

Die ganze Stadt war mit Jumu-Fahnen geschmückt, was sehr beeindruckte. Auch die Ergebnisse unserer DSH-Delegation lassen sich sehen:  

Alma van Treek erzielte in der Kategorie Gesang Solo einen ersten Preis und wird somit unsere Schule im Mai beim Bundeswettbewerb vertreten. Ebenso erhielten unsere Abiturienten Meeri Technau und Lisa Ilén (Popgesang) sowie Leo Schrader, Erik Huhtiniemi und Tapio Schmidt-Thomé für Bandbegleitung einen ersten Preis. Des Weiteren erhielten Teilnehmer*innen der DSH noch 5 zweite und 8 dritte Preise.  

Die Urkunden wurden feierlich in der Universitätsaula Oslos vergeben. Danke DSO als exzellenter Gastgeber und Glückwunsch allen Teilnehmer*innen der DSH!