Besuch der Landtagsabgeordneten aus Hessen zum Thema Digitalisierung



Nach der Begrüßung der Gäste schilderte die Gastgeberin und Schulleiterin der Deutschen Schule Helsinki, Frau Annette Carl, den Besucherinnen und Besuchern die Unterschiede zwischen den Bildungssystemen Finnlands und Deutschlands. Anschließend hatten die Gäste die Möglichkeit Unterricht zu besuchen.

Später stellte ihnen das MediaTeam der Schule die Möglichkeiten der Digitalisierung vor, indem es ihnen u.a. die technische Ausstattung der Schule zeigte. Gleichzeitig beantwortete das MediaTeam verschiedene Fragen zur Finanzierung, zur IT-Unterstützung oder zum Medienkonzept. Außerdem erfuhren sie mehr über das medienpädagogische Programm der Schule, das darauf abzielt, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und zu stärken. Die Gäste wurden auch über die Digitutoren informiert, die in der Schule bei der Nutzung verschiedener Geräte und Dienste beraten und anleiten, und natürlich über Wilma-Programm, das für die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule genutzt wird.

Zum Abschluss erhielten die Gäste eine Führung durch die Schule unter der Leitung von Joachim Bauer, dem Geschäftsführer der Deutschen Schule Helsinki.


Herr Niklas Hektor, Herr Philipp Breiner, Herr Dr. Horst Falk (MdL), Herr Joachim Bauer (Geschäftsführer der DSH),
Frau Annette Carl (Schulleiterin der DSH), Frau Sabine Bächle-Scholz (MdL), Herr Frank Steinraths (MdL),
Frau Claudia Ravensburg (MdL)