Premiere: Online-PASCH-Tag in Finnland



Der traditionelle PASCH-Tag in Finnland geht online! Gemeinsam mit der Deutschen Botschaft Helsinki organisierten die Deutsche Schule Helsinki (DSH), die Fachberaterin der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) und das Goethe-Institut Finnland ein innovatives Programm für 24 Schülerinnen und Schülern der finnischen PASCH-Schulen: Escape-Room, Film-Workshop, virtuelle Begegnungen mit Wirtschaftsvertreter*innen und viel Raum für den Austausch auf Deutsch.

Nach einer Begrüßung durch Botschafter Detlef Lingemann wurden die Schüler*innen in einen Escape-Room eingeloggt, wo sie einen Live-Ermittler bei seiner Suche nach „Mika” unterstützen mussten und gleichzeitig an das Thema Populismus herangeführt wurden. Am Ende ist es allen Gruppen gelungen, Mika zu finden. Zeitgleich schaute eine zweite Gruppe den Film „In Our Country” und nahm an einem Workshop unter Leitung des Goethe-Instituts Finnland mit den Themen „Migration” und „Fußball” in Deutschland teil.

Nach einer kleinen Mittagspause präsentierten sich im Viertelstundentakt verschiedene Unternehmen, der DAAD, SSYL (Dachverband der Deutsch-Finnischen Vereine) sowie die Deutsch-Finnische Handelskammer und zeigten den Jugendlichen Möglichkeiten auf, die deutsche Sprache auch nach der Schule einzusetzen. Dieses Jahr wurde das traditionelle „Speeddating”-Format in den virtuellen Raum verlegt. Mittels Chat und Videokonferenz konnten die Jugendlichen ihre Fragen loswerden und sich gezielt beraten lassen.

Ein kleines Kahoot-Rätsel als Gewinnspiel rundete den Tag ab. Die Teilnehmenden erhalten auf dem Postwege Überraschungspakete von der Botschaft. Insgesamt waren sich die Veranstaltenden sowie die Jugendlichen darüber einig, dass sich das Experiment, den Tag online zu gestalten, gelohnt hat.

Milena Rehn, Fachberaterin Deutsch 
Vera Wolff, DAF-Koordinatorin DS Helsinki