9B zu Besuch in der Jüdischen Schule



”Kaveri” (ein Freund) ist ein Lehnwort aus dem Jiddischen und es spiegelt den herbstlichen Montagmorgen am besten wieder, an dem die Klasse 9B das erste Mal die Parallelklasse der jüdischen Schule traf. Das erste Treffen fand in der schönen Synagoge statt. Dort stellten sich die Schüler/innen und Lehrer/innen gegenseitig vor, tauschten Sprach- und Kulturerfahrungen aus und planten das jetzt beginnende gemeinsame Schulprojekt weiter. Zum Abschluss durfte die Klasse 9B während des Havdalah-Rituals der Schule zugegen sein, das traditionell das Ende des Schabbat und den Beginn der neuen Woche kennzeichnet.