Ein spannendes Theaterstück im Lilla Theater



Es war 18:40 Uhr am Donnerstagabend, den 10. November, als ich die Yrjönkatu in Richtung Torni-Hotel entlanglief. In der Nähe des berühmten Hotels befindet sich in einem weißen Hochhaus das Lilla Theater. Vor dem Theater warteten bereits viele bekannte Gesichter. Wir alle, die in der zehnten Klasse Schwedisch lernen, sind an diesem Abend mit unseren Lehrerinnen Asta und Aino ins Theater gegangen.

Das spannende Theaterstück, das wir uns ansahen, hieß "Krise und Katastrophe im Mumintal". Es war eine Gefühlsachterbahn zwischen Lachen, Verwirrung und Traurigkeit. Besonders interessant war die Musik, die die Schauspieler*innen in der Mitte des Stücks live spielten. Wir alle hatten einen schönen Abend und der Besuch im Lilla Theater war in vielerlei Hinsicht richtig interessant. Wir konnten Schwedisch lernen und die Kultur genießen.

Vielen Dank, Asta, Aino und den Angestellten des Lilla Theaters!

Text: Leo K. 10A