Schülervertretung



Schülervertretung

Satzung der Schülervertretung

Die Schülervertretung an der Deutschen Schule Helsinki ist ein Gremium, das aus Schülerinnen und Schülern besteht und die Interessen der Schülerschaft an der Schule vertritt. In der Schülervertretung ist jede Klasse durch zwei Klassensprecher repräsentiert. Sie entscheiden in gemeinsamen Sitzungen demokratisch über die Arbeit der Schülervertretung.

Zentrale Themen der Arbeit der Schülervertretung sind die Transparenz der Beschlussfassung an der Schule, die Begegnung von Deutschen und Finnen sowie die Kommunikation zwischen Eltern, Lehrern und Schülern, die in anderen Gremien der Schule stattfindet. Zudem setzt sich die Schülervertretung dafür ein, dass an der DSH verschiedenste Bildungsprojekte und Veranstaltungen stattfinden.

Übergeordnete Ziele sind darüber hinaus die Erhaltung und Weiterentwicklung der Deutschen Schule Helsinki sowie die Vertretung und Vermittlung der deutschen Kultur in Finnland allgemein.

In der Schülervertretung können Schülerinnen und Schüler ihre Lernumgebung aktiv mitgestalten – und dabei gleichzeitig lernen, Verantwortung zu übernehmen und in einer Gruppe zu arbeiten.

Probleme mit den Lehrern lösen (Schaubild)

Klassensprecher der Klassen 6-10 im Schuljahr 2018-19:

6A Sofianna Kläusler

6B Martin Repka

6C Laura Classen

7A Rio Duarte

7B Neela Koev

7C Pihla Nelskylä

8A Ines Koponen

8B Elsi Rapeli

8C Tapio Schmidt-Thomé

9A Ella Halme

9B Henriikka Virtanen

9C Iiris Myllymäki

10A Erika Sahla

10B Aini Strien

11A David Strauss

11B Annika Offermann

11C Mikko Strien

12A Kaisla Mäki

12B Ronja Hanssen

12C Julius Thimm

Schülersprecherin: Emma Strauss

Vertreter: David Strauss

Mittelstufensprecherin: Ines Koponen

Kontakt: vorname.nachname(at)edu.dsh.fi