Die 6. Klassen zu Besuch im Yrityskylä



Die 6. Klassen besuchten Yrityskylä

Am Freitag, den 21.11. waren wir, alle sechsten Klassen, zu Besuch im Yrityskylä. Schon ein paar Wochen vorher haben wir Aufgaben gemacht, um uns darauf vorzubereiten, und uns dazu noch auf einen Beruf beworben.

Im Yrityskylä gab es viele verschiedene Unternehmen. Zum Beispiel war dort der Lebensmittelladen Alepa, ein Café, die Nordea-Bank, aus der sich jeder von uns in seiner ersten Frühschicht eine Bankkarte holen musste, ein Museum, Sonera und vieles mehr.

Die Gebäude waren aus dicker, passend bemalter und beschrifteter Pappe und groß genug für mindestens einen Tisch und mehrere Leute.

Als wir angekommen waren, stellten sich die Leiter des Projekts vor und erzählten uns, wie es ablaufen würde. Jeder von uns bekam einen Plan, wann man frei und wann man Schicht hatte. Außerdem noch eine Liste, auf der stand, bis wann man was erledigt haben musste. Am Anfang und am Ende unserer Zeit im Yritysklylä hielten der Bürgermeister, also ein Schüler von uns, und alle Leiter der Unternehmen, auch Schüler, eine Rede.

Der Besuch im Yrityskylä hat uns allen viel Spaß gemacht und es war interessant, das Leben eines berufstätigen Erwachsenen kennen zu lernen.

Linnea Thimm