Musikschule



Die Musikschule der Deutschen Schule Helsinki wurde im Herbst 2007 ins Leben gerufen, um das aktive Angebot an Musik zu erweitern und zu fördern.

Ziel der musikalischen Förderung ist, interessierten Kindern jeder Altersstufe die Begeisterung an Musik zu wecken und ihnen neue Ausdrucksformen anzubieten. Ein fortschreitendes, kombinierbares Musikschulgesamtkonzept vermittelt Neugierde auf Musik sowie Mut zum Mitmachen. Wir wollen Begeisterung am Instrument wecken und das Interesse fördern, eigene Fähigkeiten am Instrument kreativ zu vertiefen.

Wir bieten eine qualitativ gesicherte Schulung durch professionelle Lehrkräfte, die als Frühförderung im Kindergarten beginnen kann und beim Besuch der Deutschen Schule Helsinki später musikalisch fortgeführt wird. Es gibt weder Eignungstests, Aufnahmeprüfungen noch eine Altersbeschränkung: Der Besuch der Deutschen Schule, ihrer Vorschulen oder der mit ihr kooperierenden Kindergärten berechtigen zur Teilnahme. Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

Das auf individuelle Ansprüche jeder Altersstufe abgestimmte niveauvolle Förderungs- und Unterrichtsprogramm wird bedarfsorientiert organisiert und von qualifizierten, fachlich umfassend ausgebildeten, überwiegend zweisprachigen Lehrkräften mit breiter Arbeits- und kompetenter Unterrichtserfahrung betreut.


Bandlehrer der Musikschule bei der Kick-Off Performance einer eigenen Komposition

Das Unterrichtsangebot der Musikschule in deutscher und finnischer Sprache gewährleistet eine kontinuierliche, konstruktive Entwicklung. Zahlreiche Konzertaktivitäten und eine in der ganztägigen Begegnungsschule eingebundene Organisation begleiten die musikalische Arbeit.

Die Musikschule finanziert sich allein durch die Kursgebühren und erhält keine weiteren finanziellen Zuschüsse. Sie ist eigenständig und im Rahmen des außerunterrichtlichen (= nicht schulischen) Stundenplanes angesiedelt.

Der Musikschulunterricht ist freiwillig und kostenpflichtig. Der Musikschulunterricht findet wöchentlich zum vereinbarten Termin, nachmittags nach dem Schulunterricht, bequem ohne Ortswechsel, in der Deutschen Schule statt.