Ausflug ins Naturkundemuseum!



Am Freitag Nachmittag machte sich eine fröhliche Gruppe Drittklässler mit ihren Betreuern auf den Weg zum Naturkundemuseum. Beim ersten Programmpunkt erforschten die Yetis, Schlümpfe und Pokemons mit spezieller Ausrüstung kalte Schätze in der Antarktis-Ausstellung.

Dann führte uns die Reise in die Wildnis zu den verschiedenen bunten, großen und kleinen Tieren, die unsere erstaunliche Erde beherbergt. Als letzte Etappe erforschten wir die Tierwelt in Finnland mit einem kurzen Rückblick in vergangenen Zeiten der Dinosaurier.

Die Kinder kommentierten den Besuch sehr positiv: „Schade, die Nabe in der dritten Klasse ist viel zu kurz für so einen Abenteuertrip".